Make your own free website on Tripod.com

H o m e   o f   C o o l S a l s a

 
HAUPTSEITE
 
WEGBESCHREIBUNG
 
INTERVIEW DJ MAR
 
KONTAKT
 

  

 

 


Interview mit DJ Mar
 
I: Wer bist du?

DJ Mar: Ich lege an der Salsa Dance Party die Musik auf

I: Was ist anders?

DJ Mar: Salsa tanzt man in Zürich seit langem. Es gibt viele gute Spots wo coole Grooves aufgelegt werden und gute TänzerInnen zu bewundern sind. Vor allem bewundere ich natürlich das Können der coolen und schönen Tänzerinnen! Leider ist das Song-Repertoire einiger Orte nicht sehr aufregend, wenn die gleichen Stücke Woche für Woche zu hören sind. Das wirkt auf Dauer schon etwas fad. Zudem werden öfters Stücke gespielt, die nicht unbedingt gut tanzbar sind..

I: Das heisst, du tanzt selber auch?

DJ Mar: Ja. Als DJ ist das ein Vorteil

I: Also du legst groovige Stücke auf? Vielleicht auch solche, zu denen nicht alle schon mal getanzt haben?

DJ Mar: Ja. Es gibt viele tolle Stücke, die kaum je gespielt werden. Schade eigentlich!

I: Welchen Salsa magst du am liebsten?

DJ Mar: Das ist schwierig zu sagen, die Auswahl ist so riesig. Fast jede Salsa Gruppe hat irgendwann einen super Song gelandet. Für mich misst sich die Qualität der Gruppe an der Beständigkeit und der Anzahl guter Songs. Zum Zuhören finde ich den Kolumbianischen Stil toll. Der ist supersuave und es gibt viele ungemein groovige Tracks, die aber nicht alle gute Tanzstücke sind. Cool finde ich ebenfalls den neueren Kubanische Salsa - viele Kubanische Combos haben in der letzten Zeit tolle Songs aufgenommen. Natürlich haben auch die DomRep, Puerto Rico, die USA und sogar Frankreich ihre Superstars

I: Welches Zielpublikum hast du?

DJ Mar: Grundsätzlich alle Salsabegeisterte! Ich spiele jedoch viele schnellere Stücke, die für Fortgeschrittene tänzerisch mehr Spass machen als langsamere. Anfänger können problemlos mithalten, indem sie einfach kleinere Schritte tanzen..

I: Was gibt's sonst an der Party?

DJ Mar: Gute Drinks! Kombiniert mit 6 Stunden Salsa bis zum umkippen mit einigen wenigen Merengue-, Bachata-, Son- und Cumbia-"Pausen" dazwischen (smile)

I: Welche Tipps hast du noch?

DJ Mar: Fordert bitte andere, mit denen ihr noch nie getanzt habt, zum Tanz auf. Salseras sollen Salseros auffordern und umgekehrt. Aufgeforderte sollten mindestens ein Stück zusammen tanzen. Tadelt euere Tanzpartner/in nicht und gebt keine Tanztipps auf der Tanzfläche, spart diese für die Tanzstunde...